Geschäftsführung

Dipl.-Ing. Alexander Haccius (*1962)

Nach Studium der allgemeinen Elektrotechnik, zunächst an der Universität in Hannover (Vordiplom) und anschließend an der Universität Dortmund (Diplom), begann ich 1989 als Angestellter meine Berufstätigkeit im Büro KLEINMANN ENGINEERING. Im selben Jahr durfte ich mit Hilfe meiner lieben Frau Birgit unsere Familie gründen und habe fortwährend große Freude, die Entwicklung unserer Söhne Jan, Tilo und Nils mitzuerleben. Die Aufgabenteilung in der Familie ermöglichte es mir, mich den unternehmerischen Zielen zu widmen und durch Weiterentwicklung unterschiedlicher Kompetenzen mit meinem langjährigen Partner Klaus Nitsch das Büro kontinuierlich im Markt zu etablieren. Gemeinsam mit meinem neuen Partner Christoph Zimmermann und dem Team von KLEINMANN ENGINEERING gilt es, die bisher erreichte Qualität zu erhalten und die Planungskompetenzen weiter auszubauen. Das wird begünstigt durch einen offenen und konstruktiven Dialog mit Mitarbeitern, Kunden und den von uns geführten Unternehmen.

Dipl.-Ing. Christoph Zimmermann (*1979)

2006 begann, nach erfolgreichem Abschluss meines Studiums mit Diplom zum Elektroingenieur Fachrichtung Gebäudesystemtechnik an der Fachhochschule in Dortmund, meine Berufstätigkeit als Angestellter im Büro KLEINMANN ENGINEERING. Die Gründung meiner Familie – bereits während meines Studiums – war nur durch die umfassende Unterstützung meiner lieben Frau Jessica möglich: unser größtes Glück heißt seitdem Lea-Sophie und Luca Justin Christoph. Der Schritt in die Geschäftsführung von KLEINMANN ENGINEERING in 2012 ermöglicht mir, den im mehrjährigen Angestelltenverhältnis gefestigten Wissenshorizont mit entsprechender Kompetenz nun auch administrativ umzusetzen. Den ständig steigenden Wissensanforderungen, primär durch technische und normative Neuerungen bedingt, gerecht zu werden, gilt mein besonderes Augenmerk. Die zielgerichtete Projektbearbeitung unterstütze ich durch die Förderung der interdisziplinären Kommunikation zwischen Mitarbeitern, Kunden und den von uns geleiteten Firmen. Dabei die Belange des Einzelnen, des Kunden und der beteiligten Auftragnehmer im Gleichgewicht zu halten, ist für mich eine anspruchsvolle wie befriedigende Aufgabe.